• Marktführer
  • Innovativ und tonangebend
  • Sicherste Technologie

Hochdruckmaterial: Spülwasseranlagen und Hochdruckanlagen

Hochdruckmaterial

Hochdruckmaterial

Hochdruckmaterial wird in zwei Kategorien unterteilt, nämlich Spülwasseranlagen mit einem Betriebsdruck zwischen 25 bar und 250 bar und Hochdruckanlagen mit einem Betriebsdruck über 250 bar.

Spülwasseranlagen

Spülwasseranlagen werden oft mit Druck-/Vakuumfahrzeugen oder -einheiten kombiniert. Ein Beispiel für ein solches Kombifahrzeug ist der KOKS EcoVac Combi.

Hochdruckanlagen

Hochdruckanlagen werden oft mit Heißwasseranlagen, wie der KOKS Hochdruck-Heißwassereinheit, kombiniert.

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Wir können uns gut vorstellen, dass Sie mehr über unsere Produkte, die Einsatzmöglichkeiten und unser Unternehmen erfahren möchten. Wir laden Sie ein, einen unverbindlichen Termin zu vereinbaren, um uns und unser umfangreiches Angebot an industriellen Reinigungsmaschinen besser kennenzulernen.

 

Wir erläutern gerne, warum Tausende von Fachleuten weltweit auf KOKS-Geräte vertrauen.

 

Sie können uns unter der Telefonnummer +31 (0)72 540 66 99, per E-Mail an info@koks.com oder durch Ausfüllen und Absenden des Kontaktformulars über den untenstehenden Link erreichen.

Funktionsweise einer Hochdruckanlage

Eine Hochdruckanlage arbeitet nach dem Prinzip eines zur von der Hochdruckpumpe geförderten Durchflussmenge äquivalenten Volumenstroms. Die Hochdruckpumpe wird von der (auch als Kreiselpumpe bekannten) Vordruckpumpe mit Wasser versorgt.

Hauptkomponenten einer Hochdruckanlage

  • Rahmen und Tanks (Diesel- und Wassertank)
  • Pumpen und Antrieb (Hochdruckpumpe, Vordruckpumpe, Kompressor und Dieselmotor)
  • Diverse Steuerungs- und Bedienungssysteme (pneumatisch, hydraulisch, elektrisch und mechanisch)
  • Diverse Sicherheitseinrichtungen (Ex-i, Überdrucksicherung, Sicherheitsventil, Berstscheibe, Not-Halt usw.)

Typen von Hochdruckanlagen

Zu den Hochdruckanlagen, die nach diesem Prinzip funktionieren, gehören die KOKS Hochdruck-Heißwassereinheit, die KOKS Heißwassereinheit, der KOKS Hochdruck-Heißwassertrailer, der KOKS Hochdruckcontainer und der KOKS EcoVac Combi.

Einsatzbereiche von Hochdruckanlagen

Zu den Anwendungsgebieten, in denen Hochdruckanlagen zum Einsatz kommen, zählen u. a.:

 

  • Notfallreinigung
  • Hochdruckreinigung
  • industrielle Reinigung
  • Offshore-Aktivitäten
  • Ölabscheidung
  • Onshore-Aktivitäten
  • petrochemische Aktivitäten
  • Grubenreinigung
  • Kanalreinigung
  • Klärgrubenreinigung
  • Stillstandsreinigungsarbeiten
  • Siloreinigung
  • Wasseroberflächenreinigung
  • kommunale Reinigung
  • Schiffsreinigung
  • Betonentfernung
  • Ofenreinigung
  • Stallreinigung

KOKS Hochdruck-Heißwassereinheit

Reinigungsanlage mit Heißwasserversorgung

Diese in einen Kastenwagen eingebaute Hochdruck-Heißwassereinheit ist für (industrielle) Reinigungs- und Spritzarbeiten, das Schneiden von Materialien und das Aufrauen von Oberflächen geeignet.

KOKS Heißwassereinheit 1.000/140

Heizanlage für Hochdruckwasser

Diese Heißwassereinheit ist eine kompakte, dieselbetriebene Anlage zum Erhitzen von Wasser auf 95 ˚C und eine ideale Ergänzung für Hochdruckpumpen mit einem Betriebsdruck von 15 bis 1000 bar. Diese Kombination ist für (industrielle) Reinigungsarbeiten geeignet.

KOKS Heißwassereinheit 1.000/240

Heizanlage für Hochdruckwasser

Diese Heißwassereinheit ist eine kompakte, dieselbetriebene Anlage zum Erhitzen von Wasser auf 95 ˚C und eine ideale Ergänzung für Hochdruckpumpen mit einem Betriebsdruck von 15 bis 1000 bar. Diese Kombination ist für (industrielle) Reinigungsarbeiten geeignet.

KOKS Heißwassereinheit 15/21

Heizanlage für Hochdruckwasser

Diese Heißwassereinheit ist eine kompakte, dieselbetriebene Anlage zum Erhitzen von Wasser auf 95 ˚C und eine ideale Ergänzung für Hochdruckpumpen mit einem Betriebsdruck von 15 bis 1000 bar. Diese Kombination ist für (industrielle) Reinigungsarbeiten geeignet.

KOKS EcoVac Combi

Vakuumfahrzeug/Spritzfahrzeug

Dieses ADR/ATEX-zertifizierte Vakuum-/Spritzfahrzeug ist für die (Schwer-)Industriereinigung und Kanalreinigung geeignet. Speziell für die Hochdruckreinigung bis 1000 bar und das Saugen, Drücken und Transportieren von gefährlichen, fließfähigen und kontaminierten Flüssigkeit/Stoffen.