• Marktführer
  • Innovativ und tonangebend
  • Sicherste Technologie

Gaswäscher / Abluftreiniger / Scrubber für die Reinigung von Dämpfen und Gasen

Gaswäscher

Wie funktioniert ein Gaswäscher?

Der mobile KOKS-Gaswäscher, auch als Abluftreiniger oder Scrubber bezeichnet, wird zur Reinigung von Gasen eingesetzt, die über den Abluftanschluss eines Druck-/Vakuumfahrzeugs freigesetzt werden

Der KOKS-Gaswäscher bietet mit seinen aufeinanderfolgenden Waschphasen eine gute Lösung. Die Behälter des Scrubbers können mit verschiedenen Reinigungsmitteln gefüllt werden. So ist immer eine Reinigungsmittelkombination vorhanden, mit der die Chemikalien eines Spediteurs verarbeitet werden können. Beim Wechsel auf andere Chemikalien kann der Gaswäscher leicht an die neue Situation angepasst werden, indem eines oder beide Reinigungsmittel ausgetauscht werden.

Abhängig von den Eigenschaften der Dämpfe und der Menge der kontaminierenden Stoffe müssen Maßnahmen ergriffen werden, um die Emissionen so weit wie möglich zu reduzieren. Für solche Situationen ist ein Gaswäscher sehr gut geeignet. KOKS-Gaswäscher werden unter Berücksichtigung der neuesten NEN-Normen hergestellt und sind DGRL-zertifiziert.

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Wir können uns gut vorstellen, dass Sie mehr über unsere Produkte, die Einsatzmöglichkeiten und unser Unternehmen erfahren möchten. Wir laden Sie ein, einen unverbindlichen Termin zu vereinbaren, um uns und unser umfangreiches Angebot an industriellen Reinigungsmaschinen besser kennenzulernen.

Wir erläutern gerne, warum Tausende von Fachleuten weltweit auf KOKS-Geräte vertrauen.

Sie können uns unter der Telefonnummer +31 (0)72 540 66 99, per E-Mail an info@koks.com oder durch Ausfüllen und Absenden des Kontaktformulars über den unten stehenden Link erreichen.

Notwendigkeit eines Gaswäschers

Beim Befüllen und  Umladen von Vakuum-/Tankfahrzeugen wird im zu befüllenden Fahrzeug in der Regel ein großes Gasvolumen (Pendelgas) verdrängt bzw. abgesaugt. Dieses Gasvolumen ist oft stark mit Flüssigkeitsdämpfen verunreinigt. Häufig enthalten diese Dämpfe erhebliche Mengen an Umweltschadstoffen, die nicht in die Atmosphäre freigesetzt werden dürfen. Vor allem bei Vakuum-/Tankfahrzeugen, die für verschiedene Chemikalien eingesetzt werden, stellen die schädlichen Gase eine Gefahr für das Bedienpersonal und die Umwelt dar.

Gaswäschertypen

Die Funktionsweise eines Gaswäschers basiert also auf der Reinigung von Dämpfen/Gasen, die über den Abluftanschluss eines Druck-/Vakuumfahrzeugs freigesetzt werden, in verschiedenen Waschphasen. Auch der mobile KOKS-Gaswäscher 4000 und der mobile KOKS-Gaswäscher 8000 funktionieren nach diesem Prinzip.

Einsatzbereiche von Gaswäschern

Zu den Anwendungsgebieten, in denen Gaswäscher zum Einsatz kommen, zählen u. a.:

  • Katastrophenbekämpfung
  • chemisch-technische Reinigung
  • industrielle Reinigung
  • Ölabscheidung
  • Onshore-Aktivitäten
  • petrochemische Aktivitäten
  • Klärgrubenreinigung
  • Stillstandsreinigungsarbeiten
  • Siloreinigung
  • Vakuumreinigungsmaßnahmen
  • Altöl-Entsorgung
  • Schiffsreinigung

KOKS Gaswäscher 4000

Abluftreiniger/Scrubber

Der mobile KOKS-Gaswäscher 4000 kann an den Abluftanschluss eines Vakuum-/Tankwagens angeschlossen werden. Der Gaswäscher reinigt in 10 Waschphasen die Dämpfe/Gase, die beim Ansaugen von Produkten mittels Vakuumtechnik über den Abluftstutzen freigesetzt werden.

KOKS Gaswäscher 8000

Abluftreiniger/Scrubber

Der mobile KOKS-Gaswäscher 8000 kann an den Abluftanschluss eines Vakuum-/Tankwagens angeschlossen werden. Der Gaswäscher reinigt in 2 x 10 Waschphasen die Dämpfe/Gase, die beim Ansaugen von Produkten mittels Vakuumtechnik über den Abluftstutzen freigesetzt werden.